Zeitungspaten spenden Schulen ein Jahresabo

Sie möchten sich aktiv für mehr Bildung einsetzen? Dann werden Sie Zeitungspate! Unterstützen Sie eine Schule Ihrer Wahl, indem Sie ihr ein Zeitungsabo für ein Jahr spenden.

 
Unsere bisherigen
Zeitungspaten



Mit Ihrem Engagement ermöglichen Sie allen Schülerinnen und Schülern den täglichen Zugang zu einer Zeitung. Das lohnt sich, denn regelmäßiges Zeitunglesen fördert die Allgemeinbildung und stärkt die Lesekompetenz, bei der deutsche Kinder laut PISA-Studie noch immer ein großes Defizit haben.

Zeitungspate kann jeder werden – Eltern, Großeltern, Vereine, Unternehmen oder Institutionen. Die Schule, für die Sie spenden möchten, können Sie frei wählen: zum Beispiel die Schule, die Sie selbst besucht haben, die Ihrer Kinder oder eine Schule vor Ort, der Sie etwas Gutes tun möchten. Unter „Die Schulen“ stellen sich alle vor, die Paten suchen. Natürlich können Sie die Auswahl auch uns überlassen.

Als Zeitungspate haben Sie die Chance, selbst etwas zu tun, Verantwortung zu übernehmen und die Zukunft Ihrer Region zu fördern. Machen Sie mit! Werden Sie ein Vorbild für andere. Gerne veröffentlichen wir Ihr Bild und ein persönliches Statement auf dieser Seite.

Melden Sie sich am besten gleich an!

 


toom Baumarkt Stuttgart Bad-Cannstatt

Marco Sicuro
Marktleiter
Regelmäßiges Zeitung lesen informiert, bildet und hält einen auf dem Laufenden über die Dinge, die in der Welt geschehen und die aktuellen Vorkommnisse im eigenen Stadtteil oder der Stadt. Je früher man mit dem Studieren der Zeitungen beginnt umso besser für das eigene Wissen und die Teilnahme am aktiven Diskutieren mit Kollegen, Partnern oder Freunden. Durch die Sozialen Netzwerke wie Twitter, Facebook und Co. werden täglich Meldungen um die Welt geschickt, die durch Zeitungsberichte erst komplett erklärt oder sogar berichtigt werden. Deshalb halte ich es für enorm wichtig weiterhin die Printmedien wie z.B. Zeitungen aufrecht zu erhalten und hier konsequent und möglichst regelmäßig zu lesen, um sich eine eigene Meinung über die Lage oder die Themen zu bilden. Sei es der Wirtschaftsteil, Sport, Politik oder das Geschehen im Bezirk. In der Regel ist für jede Altersgruppe Infomaterial enthalten. Wir haben uns für eine Patenschaft entschieden um hier schon früh einen parallelen Bildungsträger für Kinder und Jugendliche zusätzlich zum Schulstoff stellen zu können und hoffen, dass wir dadurch das Interesse für das Wichtige drum herum in der Welt schaffen können.